Foto: OV Wackersdorf

Neugründung des OV Wackersdorf

Am 14. Juli wurde der OV Wackersdorf gegründet. Die Gründung wurde von unserem Landesvorsitzenden Thomas von Sarnowski geleitet und durchgeführt, gemeinsam mit den KV Sprecher*innen Claudia Müller und Benjamin Quaas. Zur OV-Gründung waren auch die Bundestags-Direktkandidatin Tina Winklmann und der Parlamentarische Geschäftsführer der Grünen im Landtag, Jürgen Mistol eingeladen.

Die Rednerliste führten Jürgen Mistol und Thomas von Sarnowski an. Dazu ließen es sich Claudia Roth und Stefan Schmidt nicht nehmen, virtuelle Grußworte auszurichten.

Bekannt durch die Massenproteste in den 80iger Jahren gegen den geplanten Bau einer nuklearen Wiederaufarbeitungsanlage WAA und das Anti-WAAhnsinns Musikfestival 1984, ist Wackersdorf das geschichtliche Symbol der damals beginnenden, von einer breiten, überwiegend jungen Bevölkerungsschicht getragenen Umwelt-Bewegung in Deutschland. So ist die Gründung eines OV in Wackersdorf ein wichtiges Signal für die Politik landesweit.

Jürgen Mistol wies in seiner Rede darauf hin, dass kaum ein Ort in Bayern nachhaltig die Bedeutung von Zivilcourage und bürgerlichem Zusammenhalt so illustriere. Wackersdorf sei weit mehr als nur ein geographischer Ort, den man unabhängig von den dortigen politischen Ereignissen betrachten könne. Obwohl Wackersdorf zweifelsohne Menschen aus der ganzen Republik zusammen gebracht habe, hätten die Aktionen dort auch Menschen getrennt, erläuterte Mistol. Deshalb müssten Politiker dafür sorgen, dass politischer Anspruch und Handeln die Gesellschaft verbinde, nicht auseinander dividiere. “Wir, als politisch Verantwortliche, sind gefordert, für den Zusammenhalt der Gesellschaft zu stehen.”

Er freue sich deshalb sehr, dass Wackersdorfer Grünen einen OV gegründet haben. Den Soziologen und Philosophen Norbert Elias zitierend unterstrich Mistol einmal mehr die Bedeutung der Schaffung einer soliden politischen Grundstruktur an der Basis.

Tina Winklmann thematisierte die drastischen Auswirkungen des Klimawandels während der Veranstaltung. Die neue Bundesregierung werde die letzte sein, so Winklmann, die aktiv etwas gegen den Klimawandel tun könne. “Wir müssen jetzt schlagkräftig handeln,” forderte sie.

Thomas von Sarnowki betonte indessen, die in Deutschland dringend benötigte ökologische Reform. Echten Klimaschutz gebe es nur mit den Grünen!

Unter den elf Gründungsmitgliedern wurden Gemeinderätin Sonja Probst und Armin Duscher einstimmig als erste Wackersdorfer OV-Sprecher*innen gewählt. Zur politischen Geschäftsführerin ernannte man Melanie Fleischmann und ihr Stellvertreter wurde Christoph Riedhammer.

Herzlichen Glückwunsch an EUCH!

Hier geht es zm Artikel der MZ v. 20.07.21

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Bezirksverband Oberpfalz

Verwandte Artikel