Ein Jahr nach der Kommunalwahl: Regensburger Grüne Fraktion startet die „Grüne Welle“

Am 15. März 2020 wurde in Regensburg ein neuer Stadtrat gewählt. Genau ein Jahr später startet die grüne Stadtratsfraktion jetzt mit einem Podcast. „Wir möchten gerne tiefergehend über Stadtratsthemen berichten. Deswegen haben wir uns dazu entschlossen, einen Podcast zu starten“, so Grünen-Fraktionsvorsitzende Maria Simon.

Den Namen hat die grüne Stadtratsfraktion von ihrer Instagram-Community abstimmen lassen – und die hat sich eindeutig für „Grüne Welle“ ausgesprochen.

„Wir möchten gerne zwei verschiedene Formate in unserem Podcast anbieten: Jeweils zum Monatsende wird es eine Rückschau auf die wichtigsten Themen im Stadtrat geben, in der Mitte des Monats eine Sendung mit einem Thema, das wir genauer besprechen. Dazu werden wir auch Gäste aus der Stadtgesellschaft einladen, die dieses Thema mit uns diskutieren“, erläutert Fraktionsvorsitzender Stefan Christoph das Format der Grünen Welle.

Die Podcast-Folgen werden kurz gehalten: Zwischen 15 und 20 Minuten wird eine Folge dauern. Das Moderator*innenteam der Grünen Welle besteht aus dem Fraktionsvorstand Maria Simon, Stefan Christoph und Anna Hopfe. In der ersten Folge, die ab 15. März zu hören ist, stellen sich die Moderator*innen vor und sprechen über das vergangene Jahr im Stadtrat. Zu hören ist die erste Folge der Grünen Welle ab 15. März, überall wo es Podcasts gibt und über die Homepage der grünen Stadtratsfraktion unter https://gruene-stadtrat-regensburg.de/feed/gruene-welle/.

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Bezirksverband Oberpfalz

Verwandte Artikel