Brexit und Bayern – Florian Siekmann in Cham

Täglich schlägt die britische Regierung neue Haken, ohne dass erkennbar wäre, wohin der Weg beim Brexit führt. So fern uns die Welt der Theresa May erscheint, so nah sind die wirtschaftlichen Auswirkungen auch in unserer Region. Die Hälfte unserer Waren im Landkreis geht in den Export und eine Störung bei der Ausfuhr von Milchprodukten nach Großbritannien, könnte die nächste Milchkrise auslösen. No Deal ist die schlechteste Option für alle. Es lohnt sich für Europa zu kämpfen.

Dazu spricht am Freitag, den 22. Mai um 19:00 im Hotel am Regenbogen Cham der europapolitische Sprecher der Grünen-Fraktion, MdL Florian Siekmann. Er ist das jüngste Mitglied des Bayerischen Landtags. Er steht für die Generation, der offene Grenzen in Europa selbstverständlich sind.

Verwandte Artikel