Grüner Energiekongress in der Oberpfalz

Samstag, 11. Februar 2017, 10:00 UhrBis 11.02.2017 16:30 Uhr Alte Spitalkirche, Spitalgarten 1, 92421 Schwandorf

„Global denken – lokal handeln“: Unter diesem Motto stand 1992 die UN-Deklaration, die unter dem Namen „Agenda 21“ bekannt wurde. Unter diesem Motto stehen auch die Energiewende und die Klimaschutzpolitik. Wie anders sollte Klimaschutz gelingen, wenn nicht in jeder Gemeinde gehandelt wird? Eine Energieversorgung mit Erneuerbaren Energien ist nur dezentral möglich, denn erneuerbare Energiequellen brauchen Flächen.
Die Große Koalition in Berlin und die Bayerische Staatsregierung bremsen die Energiewende in vielfältiger Weise. Das schadet unserer Zukunft und schwächt langfristig unsere Wirtschaft. Wir Grüne bleiben dran. Bei dem regionalen Energiekongress in Schwandorf wollen wir die beiden Themen Wärme und Strom in den Mittelpunkt stellen. Besonders wichtig ist uns dabei, positive Ansätze aus der Oberpfalz zu zeigen und zu diskutieren, wie die Energiewende auch unter widrigen Umständen weiter vorangebracht werden kann.

Zu unserem grünen Regionalkongress „Dranbleiben – Deine Energiewende“ laden wir Sie und Euch herzlich ein!
Jürgen Mistol und Martin Stümpfig

Martin Stümpfig, energiepolitischer Sprecher der Landtags-Grünen,
Prof. Michael Sterner
von der OTH Regensburg sowie
Ludwig Friedl von der Energieagentur Regensburg.

Programm

10:00    Begrüßung, Jürgen Mistol, MdL

10:15    Saubere Wärme – für ein gutes Klima
Vorstellung des Grünen Wärmekonzepts Bayern
Martin Stümpfig, MdL

11:00     Energieagenturen – ein Mehrwert für die Region
Ludwig Friedl, Geschäftsführer Energieagentur Regensburg,
Vorsitzender Bayerische Energieagenturen e.V.

11:30     Regionale Akteure der Wärmewende
Podium der Möglichkeiten mit
Werner Goller, Bayerischer Bauindustrieverband e.V.
Dagmar Kierner, Vorstand Wohnungsbau und Siedlungswerk Werkvolk eG Amberg
Roland Wochnick, Architekt Amberg

12:30     Vernetzung und Mittagspause

14:00    Stromwende in Bayern – das Stromsystem der Zukunft und die Rolle der Speicher
Prof. Dr. Michael Sterner, OTH Weiden

15:00    Regionale Akteure der Stromwende
Podium der Möglichkeiten mit
Dr. Rolf Bungart, Geschäftsführer Ostwind GmbH Regensburg
Jürgen Huber, Bürgermeister Regensburg
Bernhard Schmidt, Geschäftsführer Neue Energie West
Markus Sporrer, Geschäftsführer SM-Energy GmbH

16:00    Resümee und Schlussworte
Jürgen Mistol, MdL / Martin Stümpfig MdL

Anschließend    Vernetzungsmöglichkeiten bei Kaffee und Kuchen

Diesen Termin als iCal-Datei herunterladen