Ein Meer aus Plastik

Vor den Perlen-Inseln Panamas möchte die Journalistin Bettina Kelm eigentlich eine Reportage über Buckelwale drehen. Doch stattdessen ist sie geschockt von einem akuten Umweltproblem: Das Meer ertrinkt in Plastik. Die Reisereporterin wird zur Umweltaktivistin.
Im Vortrag nimmt Bettina Kelm ihre Zuhörer mit auf eine Reise durch das bedrohte Paradies und beleuchtet, wie sowohl Ozeane als auch ihre Bewohner vom Plastikmüll gefährdet sind – und damit letztlich auch wir. Wie ist die Vermüllung der Meere zu stoppen? Es gilt, den Plastikkonsum im Alltag zu überdenken.
Der grüne Landesvorsitzende Eike Hallitzky spricht darüber, wie neben dem privaten Handeln auch politische Konzepte zur Eindämmung der Plastikflut möglich sind.
Am heutigen Freitag, den 02.09. um 19h in der in der Transition Town Wechselwelt, Steckgasse 6, Regensburg. Der Eintritt ist frei.

Meer aus Plastik

Geschäftsführerin bei GRÜNE Oberpfalz

Verwandte Artikel