Bezirkstagswahl 2018

Unser Bezirksprogramm zum Nachlesen.

 

Die Bezirkstagsliste von Bündnis 90/Die Grünen in der Oberpfalz:

 

Gabriele Bayer

Direktkandidatin Stimmkreis Neumarkt
Geboren: 1959
Familienstand: zwei erwachsene Kinder
Beruf: Pflegereferentin, Schwerpunkt Pflegepolitik, beim Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe
Politische Ämter: Kreisvorsitzende der Grünen im Landkreis Neumarkt seit 2003,
Markträtin in Postbauer-Heng seit 2011, Bezirksrätin in der Oberpfalz seit 2013 Mitgliedschaften: Fachausschuss für Psychiatrie und Neurologie, Sozialhilfeausschuss, Verbandsversammlung Sybillenbad, Rechnungspüfungsausschuss Sybillenbad,   Landesarbeitsgemeinschaft „Soziales, Pflege, Gesundheit“,
Arbeitskreis „Soziales, Pflege, Gesundheit“ in Regensburg, Arbeitsgruppe „Gesundheitliche Chancengleichheit“  LZGA, Landeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung, Sportverein in Heng, Kulturverein „Lifeszene“ „KISH“ in Postbauer-Heng
Ersatzdelegierte im Landespflegeausschuss, Juryvorsitzende „Inclusionspreis“ des Bezirks Oberpfalz
Vorstand der Kreisgruppe des BUND Naturschutz, Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe, Sprecherin des Aktionsbündnisses „Autobahnausfahrt Traunfeld – Nein danke“
E-Mail: gabi.bayer@gmx.de 

Politische Schwerpunktthemen:
Zukunft der Pflege
Welche Weichen müssen in der Pflege rasch gestellt werden, damit der Pflegenotstand etwas abgebremst werden kann?
Wie können junge Menschen motiviert werden den Pflegeberuf zu ergreifen?
Wie kann der Pflegeberuf attraktiv gestaltet werden?

Eingliederungshilfe
Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung auf dem ersten Arbeitsmarkt schaffen.
Wie kann das gelingen?
Behinderungen abbauen? Geht das?
Inklusives Lernen, Arbeiten und Leben

Familiengesundheitspflege
ein kommunales gesundheitliches Quartiermanagement, das Menschen in Krisen in den Blick nimmt.
Wohnortnahe Beratung und Begleitung, sowie Hilfe zur Selbsthilfe mit dem Blick auf die gesamte Familie. Ein systemischer Blick ist hier nötig

Ökologie und Umweltschutz im Landkreis Neumarkt, in Postbauer-Heng und im BezirkOberpfalz
Energiewende auf allen Ebenen

Psychiatrie
Prävention und Therapie vor Ort fördern
Allgemeinkrankenhaus und Psychiatrische Klinik  näher zusammenbringen
Drogenhilfe stärken
Krisendienste ausbauen und stärken
Kinder- und Jugendpsychiatrie dezentral ausbauen

Agnes Scharnetzky

Direktkandidatin Stimmkreis Weiden
Geboren: 18.08.1987
Wohnort: Weiden in der Oberpfalz
Familienstand: verheiratet
Beruf: Referentin in der politischen Bildung
Politisches Amt: Sprecherin KV Weiden
Email: a.scharnetzky@gmx.de  01522 2870963

„Gerade die Lebensbedingungen junger Menschen in der Oberpfalz sind ausbaufähig. Wir müssen ihnen zuhören, sie ernst nehmen und ihnen attraktive Möglichkeiten auch im kulturellen Bereich bieten und gleichzeitig auf die Herausforderungen reagieren, denen sie sich stellen.“

Marion Juniec-Möller

Direktkandidatin Schwandorf
E-mail:  marion@moeller-schwandorf.de  

 

Stefan Christoph

Direktkandidat Regensburg-Stadt
Geboren: 14. März 1988
Wohnort: Regensburg
Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Referent
Politische Ämter: Vorsitzender Bündnis 90/Die Grünen Regensburg, Sprecher Landesarbeitsgemeinschaft Medien- und Netzpolitik Bündnis 90/Die Grünen Bayern
E-mail: stefan.christoph@gruene-regensburg.de
Homepage: chrstph.de

„Menschenfeindlichkeit wie Sexismus und Rassismus treten heute immer deutlicher zutage. Ich will deswegen demokratische Bildungsprojekte und Jugendarbeit in der Oberpfalz stärken. Doch vor allem sind auch die sozialen und kulturellen Aufgaben des Bezirks wichtig für den gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Kultur in der Oberpfalz ist vielfältig. Neben traditioneller Kultur machen junge und alternative Kulturprojekte viele Gegenden hier erst lebenswert. Es gibt nicht nur Zwiefachen, sondern auch Punk und Raves! Das muss sich auch in der Kultuförderung des Bezirks widerspiegeln. Kleine und alternative Kulturprojekte sollten darin einen Fokus bekommen.
Demokratie lebt davon, dass alle Menschen vertreten sind, jung und alt, Frauen genauso wie Männer, und selbstverständlich auch Leute mit Migrationshintergrund.
Ich will mehr Unterstützung für demokratische Bildungs- und Jugendarbeit. Und ich will mich dafür stark machen, dass jeder Bahnhof in der Oberpfalz barrierefrei wird und dass Angestellte in Pflege und Gesundheitswesen endlich ordentlich bezahlt werden.“

 

Gabriele Mutzbauer

Stimmkreis Amberg-Sulzbach
Geboren: 23.06.1957
Wohnort: Sulzbach-Rosenberg
Familienstand:  verheiratet, zwei erwachsene Töchter
Politisches Amt: Seit 2014 Mitglied im Stadtrat
Mitgliedschaften: Ortsvorstand Su.-Ro, Kreisvorstand AM-Sul, Personalrat im Schulamtsbezirk AM-Sul für die GEW
E-mail:   gabymutzbauer@web.de

Im Falle meiner Wahl habe ich mir folgende Schwerpunkte gesetzt:

  • Die Themen des Bezirkstags in die Öffentlichkeit tragen.
  • Ausweitung der Beratungsstellen für Suchtkranke mit Schwerpunkt

Prävention für Kinder und Jugendliche.

  • Ausbau der ambulanten und stationären Plätze für die Kinder-und Jugendpsychatrie
  • Pflegende Angehörige entlasten
  • Alternative Wohnformen im Alter

Außerdem setze ich mich für die Gleichstellung von Mann und Frau in allen Lebensbereichen ein. Frauen sind in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur deutlich unterrepräsentiert, sie verdienen ein Viertel weniger als ihre männlichen Kollegen und sind ganz besonders von Altersarmut betroffen.

 

Nicolas Hilbert

Stimmkreis: Regensburg-Land
Geboren: 1977
Beruf: Unternehmer im Haustierbereich (Tierbestattung)
Politische Ämter: Seit 2014 Gemeinderat in Sinzing, Vorstandsprecher Grüne Landkreis Regensburg
E-Mail: nicolas.hilbert@t-online.de

 

Ich stehe für:

* Effizienz

* Stärkung des ambulanten Bereiches vor dem stationären (Stärkung der Hilfe vor Ort)

* Stärkung und Ausbau der Suchtprävention

* Erhalt und Ausbau der Kultureinrichtungen des Bezirks

* Förderung des interkommunalen Kulturzusammenarbeit

* Sicherung und Ausbau des Gewässerschutzes

 

Andrea Leitermann

Stimmkreis Cham
Geboren: 20.09.1976
Beruf: Altenpflegerin
Familienstand: geschieden
Politisches Amt: Kreisvorsitzende in Cham.
E-mail: leitermann@googlemail.com 

 

„Durch meine Kandidatur will ich erreichen, dass neben den Schwerpunkten in der Gesundheits-, Sozial- und Kulturpolitik auch nach dem 14.10.2018 grün alternative Inhalte in der Arbeit des Bezirkstags eingebracht und vertreten werden. Und auch, dass sich mehr Frauen für Politik begeistern können. Ich bin der festen Überzeugung, dass mehr Frauen in der Politik für die Zukunft unserer Gesellschaft wichtige Impulse einbringen und vertreten.“

 

Elias Wolf

Stimmkreis: Amberg-Sulzbach
Geboren: 01.04.1998
Wohnort: Sulzbach-Rosenberg
Familienstand: ledig
Beruf: Kaminkehrer
Politisches Amt: Kassier im OV Sulzbach-Rosenberg
E-mail: eliaswolf0@gmail.com

„Ich will zeigen, dass man sich auch als junger Mensch politisch beteiligen kann und möchte damit ein Vorbild sein. Politisch setzte ich mich für die Förderung und den Ausbau kultureller Einrichtungen wie z.B. der Musikschule Sulzbach-Rosenberg ein.“

 

Gudrun Müller

Stimmkreis Tirschenreuth
Geboren: 1962
Wohnort: Tirschenreuth
Familienstand: Ledig
Beruf: Physiotherapeutin
Politisches Amt: Rechnungsprüferin im Kreisverband TIR
Mitgliedschaften: LBV, BN
E-mail: gudrunguni.mueller@t-online.de 

„Im Jahr 2030 werden 35% der Deutschen älter als 65 Jahre alt sein, davon 6,5 Mio. älter als 80 Jahre. Viele davon werden krank, dement oder Pflegefälle sein. Unser Pflegesystem steht vor einem Kollaps. Alle bisherigen Maßnahmen greifen zu wenig. Wir müssen den Pflegeberuf attraktiver machen. Wir brauchen ein Vielfaches an Pflegepersonal in den Krankenhäusern, in den ambulanten sowie stationären Altenpflegeeinrichtungen und wir brauchen eine Stärkung der geriatrischen Reha-Einrichtungen, um Pflege zu verhindern.“

 

Klaus Bergmann

Stimmkreis Tirschenreuth, KV Neustadt a.d. Waldnaab
Geboren: 1964
Wohnort: Windischeschenbach
Familienstand: verheiratet, zwei Kinder
Beruf: Diplom-Ingenieur
Politische Ämter: Fraktionsvorsitzender Neustadt/WN; Kreisrat Neustadt/WN, Sprecher KV Neustadt/WN
E-mail: klausberg@web.de

Inhaltlich können zu meiner Kandidatur folgende Schwerpunkte kurz skizziert werden:

  1. Klimaschutz mit Taten voranbringen: Zur Einhaltung der Klimaschutzzeile muss in allen relevanten Politikfeldern ein Abgleich stattfinden ob Handlungsskonzepte, Gesetze und Verordnungen dem Klimaschutz zuträglich sind.
  2. 100% Erneuerbare Energien bis 2040 erreichen:

– Dazu muss eine Bayerischer Erneuerbare Energien-Erlass erstellt werden.

– 10H-Regel abschaffen

– Bayern wird Marktführer bei Speichertechnologie

  1. Moratorium zu den geplanten Stromtrassen
  2. Naturschutz und Landwirtschaft in Einklang bringen: kein Gift mehr auf Acker und Fluren
  3. Europa mit Bayern stark machen
  4. Ländlichen Raum für Familien attraktiv machen

– ÖPNV ausbauen: digital, schnell und häufig

– Entwicklungsvorgaben für Ortskerne und Stopp für Discounter auf der Wiese

  1. Truppenübungsplätze in Friedensübungsplätze für UN-Missionen umwandeln

Franziska Wünsch

Stimmkreis Schwandorf
Geboren: 03.11.1988
Wohnort: Schwandorf
Familienstand: Verheiratet
Beruf: Angestellte im öffentlichen Dienst
Politische Ämter: Ortssprecherin der Grünen in Schwandorf und Mitglied im Kreisvorstand Schwandorf, Listenkandidatin für die Bezirkstagswahl
E-mail: franziska-dobler@web.de  

„Mir ist es wichtig, dass nicht Macht und Profit-Gier im Mittelpunkt menschlichen Handelns stehen, sondern Mitmenschlichkeit und Nachhaltigkeit.“

 

Johannes Neumann

Stimmkreis Weiden, KV Neustadt
Geboren: 21.07.1987
Geburtsort: Witten
Wohnort: Mantel
Familienstand: Verheiratet 2 Kinder
Ausbildung und Beruf: Notfallsanitäter
Politische Ämter: Beisitzer KV Neustadt WN
E-mail: johannesneumann@mail.de
johannes-neumann.jimdo.co

„Seit Jahren wird die Gesundheit eines Menschen, durch nicht zielführende und zum Teil unverantwortliche Reformen des Gesundheitssystems, immer mehr auf den Faktor Kosten reduziert. Die Würde und der Wille des Einzelnen spielen kaum noch eine Rolle. Jeden Tag sehe ich das in meinem beruflichen Alltag. Dabei bedeutet die Gesundheit Leben und das Leben ist unbezahlbar! Ich möchte die Würde des Menschen, der Patienten und des Personals gleichermaßen zurück holen. Ich Kämpfe für einen neuen, ganzheitlichen Ansatz im Gesundheitssystem.“

 

Maria Simon

Stimmkreis Regensburg-Stadt
Wohnort: Regensburg
Beruf: Dipl. Sozialpädagogin (FH)

  • Berufliche Laufbahn
    • Vorsitzende beim BDKJ Diözesanverband Regensburg 1987 – 1993
    • Jugendbildungsstätte Waldmünchen 1994 – 1998
    • Bayerischer Jugendring 1998 – 2002
    • Autonomes Frauenhaus Regenburg 2003 – 2017
    • FreiwilligenAgentur Regensburg des Paritätischen seit 2018
    • Sowie: Freiberufliche Tätigkeit in der Jugend- und Erwachsenenbildung
      Lehrauftrag an der OTH Regensburg
  • Aktiv bei den Grünen seit 2007, Mitglied seit 2008
    • Wahlkampfkoordinatorin und Büromitarbeiterin von 2007 – 2015
    • Schriftführerin im Stadtvorstand Regensburg von 2015 – 2017
    • Stadtvorsitzende Regensburg seit 2017
    • Delegierte für die Bezirksversammlung seit 2009 und für die Landesversammlung seit 2015
    • Stadträtin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende in Regensburg seit 2014

E-mail: simon.maria@web.de 

 

Richard Sturm

Stimmkreis Regensburg-Land
Geboren: 07.06.1956
Wohnort: Laaber
Familienstand: verheiratet, zwei erwachsene Kinder
Beruf: Volljurist und Hausmann
Politisches Amt: Marktgemeinderat in Laaber
E-mail: richard.sturm@t-online.de  09498 2945

„Nicht zuletzt als Hobbymusiker habe ich den Bezirk als wichtigen Faktor für die Kulturpflege schätzen gelernt. Stichwort Heimat. Die CSU hält das zwar für ihr Biotop, aber auch als Grüner kann man hier mitreden.
Genauso wichtig ist der Bereich der überörtlichen und trotzdem wohnortnahen Versorgung durch die Medbo, die Medizinischen Betriebe der Oberpfalz (vormals Bezirksklinikum).

 

Andrea Mayer

Stimmkreis Cham
Geboren: 31.07.1962
Wohnort: Runding
Familienstand: Verheiratet, eine Tochter
Berufe: Dipl. Sozialpädagogin, Sozialbetriebswirtin, Systemische Beraterin und Familienteam-Trainerin
Ehrenamt: Frauennotruf
Mitgliedschaft: BN
E-mail: meier.andrea@web.de

„Ich engagiere mich dafür, dass die Oberpfalz ein offenes, lebensbejahendes und für alle Geschöpfe lebenswertes Gebiet bleibt. Ich will mich dafür einsetzen, dass es leichter und einfacher wird, sich gesund, ressourcenschonend und wertschätzend zu ernähren. Ich halte ein Konzept für den intelligenten Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs in unserer Region für die älter werdende und kommende Generation für notwendig. Und natürlich brauchen wir schnelles Internet um anschlussfähig zu bleiben.“

 

Peter Sonntag

Stimmkreis Neumarkt
Geboren: Vor 53 Jahren
Wohnort: Seligenporten
Familienstand: geschieden
Beruf: staatlich anerkannter Heilerziehungspfleger
Mitgliedschaften: 1. Vorsitzender BN Ortsgruppe Pyrbaum und Postbauer-Heng, Gründungsmitglied und Beisitzer im Heimatverein Seligenporten
E-mail: petersonntag358@googlemail.com

 

                                               Politische Ziele:

Es ist mir wichtig

  • Inklusion Behinderter Menschen in unserer Gesellschaft möglich zu machen.
  • Den selbstverständlichen Zugang Behinderter Menschen zum ersten Arbeitsmarkt zu ermöglichen.
  • Die Wertschöpfung der Arbeit von Pflege und Erziehungspersonal in Krankenhäusern, Pflegeheimen, Kindergärten, Kitas, u. Behindertenheimen als äußerst wichtig für das Funktionieren unserer Gesellschaft darzustellen. Und zu Fördern.
  • Erneuerbare Energie für ein stabiles Klima zu Fördern. Damit nachfolgende Generationen die Change gegeben wird, in der Oberpfalz stabile Klimaverhältnisse zu haben, um gut und sicher Leben zu können.
  • Den ÖPNV weiter auszubauen, und für alle Bürgerinnen und Bürger erschwinglich, sinnvoll und Nachhaltig zu gestalten.
  • Den Flächenverbrauch zu beschränken, und die Ausgleichsflächen für den Erhalt der Biologischen Vielfalt unserer Heimat sinnvoll zu gestalten.
  • In einer offenen Gesellschaft zu leben, die Religions–, Meinungs–, Pressefreiheit garantiert und auch vorlebt.
  • Die Demokratische Grundordnung unseres Landes zu erhalten.