Kinoabend mit Podiumsdiskussion

Am Montag, den 24. September 2018 um 19:00 Uhr präsentieren wir im Regensburger Ostentorkino den aktuellen Film WACKERSDORF.
Er
skizziert die Geburtsstunde des zivilen Widerstands in der BRD und hält ein Plädoyer für demokratische Werte sowie Bürgerengagement – das heute so aktuell wie lange nicht mehr scheint. Denn der Abbau demokratischer Rechte, die Verletzung von Bürgerrechten und die Diffamierung des politischen Gegners sind (nicht nur) in Bayern wieder allgegenwärtig. So wie der – auch auf den Straßen Regensburgs – sichtbare Protest dagegen.
Der Widerstand gegen die Wiederaufarbeitungsanlage Wackersdorf war für viele Beteiligte ein Moment der Politisierung – und wurde zum Fundament für Die Grünen in der Oberpfalz.
Die Kreisvorsitzende Maria Simon moderiert das Podiumsgespräch mit der Autorin Angela Kreuz (Waahnsinnszeiten), dem vielfach ausgezeichneten Hörbuchverleger Dr. Dieter Lohr (Der Fahrradspeichenfabrikkomplex), dem Schwandorfer Polizisten Paul Groß, Bürgermeister Jürgen Huber und MdL Jürgen Mistol.

Verwandte Artikel