Zwei für Bayern

Am gestrigen Samstag, den 02. Dezember 2017, starteten die bayerischen Grünen in München mit rund 100 Besucherinnen und Besuchern ihre Urwahl-Tour durch alle sieben Bezirke. Auf dem sogenannten Urwahlforum stellten sich die drei Bewerberinnen und Bewerber um das Spitzenduo für die Landtagswahl 2018 den Fragen der Gäste.

Katharina Schulze (O-Ton): „2018 machen wir Bayern zum ökologischen und digitalen Vorreiter in unserem Land und darauf freue ich mich.“

Thomas Gehring (O-Ton): „Genauso wichtig wie die Zufahrt zu einem Haus ist heute eine Internetleitung. Auch beim letzten Einödhof müssen die Landwirte, wenn ein Kalb frisch geboren ist, die Daten per E-Mail übermitteln. Bis zum letzten Hof brauchen wir eine Infrastruktur, um Teilhabe zu schaffen.“

Ludwig Hartmann (O-Ton): „Es darf nicht das Grüne Ziel sein, ein bisschen Bio zu fördern und eine gute Nische zu schaffen. Das Ziel muss sein: Eine giftfreie Landwirtschaft für ganz Bayern. Da müssen wir hin. Eine gute Nische schaffen und der Rest darf machen, was er will, das kann es nicht sein.“

 

Das nächste Urwahlforum findet am Samstag, 16. Dezember 2017, ab 14h in Würzburg statt.
In der Oberpfalz macht das Trio am Samstag, den 13. Januar 2017, Halt: 15h-17h, Leerer Beutel, Bertoldstraße 9, 93047 Regensburg.

Alle weiteren Termine finden Sie unter https://gruene-bayern.de/zeitplan-urwahlforen.

Verwandte Artikel